Rowenta E-Plorer 120 AI

Ein Sauger, der den Alltag erleichtert.

Der Saugroboter von Rowenta hat mich echt überrascht. Er erkannte die Wohnung wirklich gut, obwohl Sie wirklich viele Ecken hat. Und beim Saugen oder auch wischen hat fährt er wirklich gut erst den Rand des zu reinigen Gebietes ab. Danach zieht er eine Bahn nach der Anderen. Und dies sehr gründlich. Selbst wenn Möbel, Tiere (wie bei uns ein Hund) oder Spielzeug vom Hund rumliegen. Der Saugroboter erkannte ohne weiteres dies und umfuhr Sie. Auf der nächsten Bahn kontrollierte er teilweise dann, ob der Gegenstand noch da ist oder ob er nun da reinigen kann.

Weiterlesen

Dazu ist der Auffangbehälter des Saugroboters wirklich einfach zu entnehmen, zu leeren und auch zu reinigen. Der Wischuntersatz ist auch recht leicht, wenn man sich dran gewöhnt hat. Zum Anfang dachte ich, dass ich was kaputt mache, weil das erste Einhacken recht schwer ging. Aber es ging einwandfrei. 

Die Lautstärke ist noch okay in Standard, jedoch Fernsehen neben bei wird schon ein wenig schwerer. In Leise ist es auch für Sonntags das Saugen möglich oder ist auch Home-Office denke ich geeignet.

Dieser Saug-Roboter ist ein wenig größer, als teilweise andere. Jedoch passt er zum größten Teil unter die Möbel durch und bei anderen, konnten wir die Umgebung dazu anpassen, dass eine Reinigung ohne Probleme laufen. Und durch die Wisch-Funktion reicht das wirklich sehr gut aus um im Alltag die Wohnung in einer Grundordnung und Sauberkeit zu halten. ( Klar, ersetzt es nicht die Top-Reinigung, welche immer wieder mal durchgeführt werden sollte 😉)

Die App zum Steuern und einrichten des Saugroboters ging bei uns ohne Probleme. Auch die Verbindung mit Alexa ging wirklich einfach. Jedoch ist der Nachteil, dass man bestimmte Räume nur per App reinigen lassen kann und nicht per Alexa. So wie auch zurück zur Ladestation fahren ist in der Alexa nicht vorhanden. Und man muss sonst immer die App in die Hand nehmen. Da würde ich mir wünschen, dass es eine kleine Fernbedienung gibt.

Noch was zur Saugleistung. Er nimmt wirklich viel Feinstaub, Haare jeglicher Art und mehr auf. Selbst wenn man dies nicht erwartet, sieht man am besten hinterher im Auffangbehälter das Ergebnis. Und dort war teilweise es für uns eine echte Überraschung, was er noch alles aufgesaugt hatte.

Mein Fazit: Der Saugroboter ist wirklich das Geld Wert. Besonders weil er wirklich viel Staub und Feinpartikel aufnimmt und daher auch für Allergiker wie auch für Tierbesitzer lohnt.


Viele Grüße, Marco

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: